Klein, aber fein - Secondhand

Alles vom Baby bis zum Teenager

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die Inhaberin von "KLEIN, ABER FEIN SECONDHAND" Frau Claudia Winkler übernimmt die Verkaufsmittlung und die Bewerbung der Ware der Verkäuferin bzw. des Verkäufers (Privatpersonen) für drei Monate bzw. bei saisonabhängigen Waren bis Saisonende. Nach Ablauf der Kommissionszeit muss die Ware verbindlich abgeholt werden. Die Verkäuferin bzw. der Verkäufer nimmt zur Kenntnis, dass nach Ablauf der Kommissionszeit nicht abgeholte Ware ein weiteres Monat auf Lager bleibt und nach dieser Frist karitativen Zwecken zugeführt wird
  2. Die Verkäuferin bzw. der Verkäufer erklärt verbindlich und haftet dafür, dass die übergebene Ware ihr bzw. sein Eigentum ist.
  3. Bei Verkauf der Ware erhält die Verkäuferin bzw. der Verkäufer nur gegen Vorlage des Warenübernahmescheines den dort ausgewiesenen Kommissionspreis ausbezahlt. Preisreduktionen gem. Punkt 4 oder wegen fehlerhafter Ware gelten als vereinbart. Nach Ablauf von drei Jahren erlischt jeglicher Anspruch auf Auszahlung des Kommissionspreises.
  4. Jeweils vor Saisonende (Mitte Juni bzw. Mitte Dezember) findet ein Abverkauf der saisonabhängigen Waren statt. Die Verkäuferin bzw. der Verkäufer erklärt sich damit einverstanden, dass die festgesetzten Preise um bis zu 50% (in Worten: fünfzig Prozent) reduziert werden können.
  5. Sollte die Verkäuferin bzw. der Verkäufer seine Artikel vor Ende der Kommissionszeit ganz oder teilweise zurückverlangen, muss eine Bearbeitungsgebühr von 20% (in Worten: zwanzig Prozent) des Wertes laut Übernahmeschein verrechnet werden.
  6. ACHTUNG: Bei Warenübernahme ohne sofortige Ausfolgung des Übernahmescheines ist die Verkäuferin bzw. der Verkäufer mit den von uns festgesetzten Kommissionspreisen einverstanden.
  7. Nicht übernommene Waren müssen innerhalb einer Woche abgeholt werden, ansonsten werden diese Waren karitativen Zwecken zugeführt.
  8. Gewährleistung: Im Zuge des "Kommissionsgeschäftes" übernehme ich als "Vermittler" keine Gewährleistung.
  9. Es wird für übernommene Waren keine Haftung durch Einwirken Dritter übernommen!
Frühjahr- bzw. Sommer-Artikel:

Übernahme ab Anfang Jänner bis ca. Ende April

Herbst- bzw. Winter-Artikel:

Übernahme ab Anfang August bis ca. Ende Oktober